Bewerberinformation

Bewerberinformationen

Die Abteilung für Anästhesie, Intensiv- und Schmerzmedizin ist für das Fach Anästhesiologie akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München. Bei uns können Sie im Praktischen Jahr einen Einblick in die vier Säulen der Anästhesiologie (Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerzmedizin und Notfallmedizin) erhalten.

Die Abteilung für Anästhesie, Intensiv- und Schmerzmedizin erbringt mit mehr als 60 ärztlichen Mitarbeitern im Jahr über 14000 Anästhesieleistungen in 13 Operationssälen und 7 Interventionsarbeitsplätzen und auf der Aufwachstation. Einen besonderen Schwerpunkt bilden Regional- und rückenmarksnahe Anästhesie-verfahren.

Auf der 43 Betten umfassenden Intensivtherapiestation werden über 2500 Patienten pro Jahr versorgt. Schwerpunkte der Anästhesiologischen Intensivtherapiestation sind die Behandlung von Schwerst-, Brand- und Rückenmarksverletzten. Darüber hinaus sind wir spezialisiert auf die Behandlung von Patienten mit akutem Lungenversagen, bei medizinischer Notwendigkeit auch durch ein extrakorporales Lungenersatzverfahren (ECMO).

Die akute Schmerzmedizin wie auch die Behandlung chronische Schmerzzustände ist Teil unserer Aufgabe. Mit 10 stationären Betten und unserer Schmerzambulanz etablieren unsere Schmerztherapeuten bei chronischen Schmerzen multimodale Therapiekonzepte in enger Kooperation mit den Patienten und anderen Fachabteilungen.

Die von der Anästhesieabteilung betriebene Druckkammer zur hyperbaren Sauerstoff- Therapie (HBO) ermöglicht eine, in Deutschland einmalige spezialisierte Behandlung auch unter intensivmedizinischen Bedingungen, etwa bei Tauchunfällen, CO-Vergiftungen und schwersten Infektionen.

Die Abteilung für Anästhesie, Intensiv- und Schmerzmedizin bietet ein spannendes und breites Arbeitsspektrum für motivierte Mitarbeiter. Eine flache Hierarchie, eine mitarbeiterorientierte Organisationsstruktur und eine familiäre Atmosphäre sind uns besonders wichtig. Unsere Arbeitsweise im Team ist modern und innovativ.

Das Fort- und Weiterbildungsangebot unserer Abteilung ist besonders vielfältig und interessant. Durch ein Mentoren- und Rotationssystem sowie ein an Sie angepasstes strukturiertes Einarbeitungs- und Weiterbildungskonzept werden Sie fundiert angeleitet und persönlich betreut. Sie können an zahlreichen regelmäßigen stattfindenden Fortbildungen teilnehmen. Im Rahmen der Weiterbildung durchlaufen alle Kollegen der Abteilung für Anästhesie, Intensiv- und Schmerzmedizin die Ausbildung zum Notarzt.


Wir können Ihnen folgende Weiterbildungen anbieten:
 

Anästhesiologie (4 Jahre) 

  • volle Weiterbildung Zusatzbezeichnung „Spezielle Intensivmedizin“
  • volle Weiterbildung Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“
  • volle Weiterbildung Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“
  • Weiterbildung zum „Arzt für Tauch- und Überdruckmedizin“


Sie wollen Teil unseres Teams werden? Sie sind Berufsanfänger, Weiterbildungsassistent oder bereits Facharzt? Ihre Initiativbewerbung ist herzlich willkommen.

  Chefarzt

PD Dr. Steffen Wirth

Sekretariat :
Heidi-Mertens-Kolak

  08841 48-2319   08841 48-2114 heidi.mertens-kolak@bgu-murnau.de