Wir bieten Ausbildungskurse zur tauch- und hyperbarmedizinischen Qualifikation von Ärzten nach der aktuellen Weiterbildungsordnung der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM e.V., Deutschland) und der Österreichischen Gesellschaft für Tauch- und Hyperbarmedizin (ÖGTH) und damit entsprechend den Weiterbildungsstandards für Diplome des ´Joint Medical Subcommittee´ von ECHM (European Committee for Hyperbaric Medicine) und EDTC (European Diving Technology Committee) von 1998 an.

Der GTÜM-Kurs I bietet die theoretische Grundlage für das Diplom „Tauchtauglichkeitsuntersuchungen“ (Medical Examiner of Divers), der qualifizierten Befähigung selbständig und fachgerecht Tauchtauglichkeitsuntersuchungen durchzuführen.

Der GTÜM-Kurs II a baut auf dem GTÜM-Kurs I auf und vermittelt umfassende theoretische und praktische Kenntnisse in der Tauchmedizin bis zur Behandlung von Tauchunfällen. Er bietet die Grundlage für das Diplom „Taucherarzt“ (Diving Medicine Physician).

Der GTÜM-Kurs II b stellt die letzte Stufe der GTÜM-Ausbildungskurse dar und vermittelt über die reine Tauchmedizin hinausgehende umfassende Kenntnisse in der klinischen Hyperbarmedizin. Der Kurs ist Grundlage und Voraussetzung für das Diplom „Druckkammerarzt“ (Hyperbaric Medicine Physician).

 GTÜM-Kurs I „Tauchtauglichkeitsuntersuchungen“

Dieser Kurs wird in enger Kooperation der BG-Unfallklinik Murnau und ihrem Druckkammerzentrum (Ärztlicher Leiter: Oberarzt Dr. Holger Schöppenthau) und der Universitätsklinik Innsbruck mit ihrer Tauchunfallsprechstunde und tauchmedizinischen Forschungsgruppe (verantwortlicher Oberarzt: Dr. Frank Hartig) von der gemeinsamen Einrichtung für internistische Notfall- und Intensivmedizin (Leiter: Prof. Dr. Michael Joannidis) in Murnau und in Innsbruck veranstaltet.

Zielgruppe:
Ärztinnen und Ärzte, die sich zum Taucherarzt ausbilden lassen wollen, fachkundige Tauchtauglichkeitsuntersuchungen durchführen wollen oder einfach nur Interesse an der Tauchmedizin haben.

Inhalt:
Der Kurs I stellt die tauchmedizinische Grundausbildung für angehende Taucherärzte nach der Weiterbildungsordnung der Gesellschaft für Tauch-und Überdruckmedizin (GTÜM e.V., Deutschland) und der Österreichischen Gesellschaft für Tauch- und Hyperbarmedizin (ÖGTH) dar. Themenschwerpunkte sind Physiologie und Pathologie beim Tauchen und bei Überdruckexposition, Tauchtechnik und Sicherheit, Tauchunfälle und insbesondere die Vermittlung theoretischer und praktischer Kenntnisse zur qualifizierten Beurteilung der Tauchtauglichkeit von Freizeit-, Sport- und Berufstauchern sowie Druckluftarbeitern. Der Kurs I ist Voraussetzung für das Diplom –„Tauchtauglichkeitsuntersuchungen“ nach GTÜM e.V. / ÖGTH bzw. das Diplom „Medical Examiner of Divers“ des European Diving and Technology Committee (EDTC) und des European Committee for Hyperbaric Medicine (ECHM).

Datum:
Kurs 2017: 02.02. - 05.02.2017

Ort: 
Universitätsklinik Innsbruck, Anichstraße 35, A-6020 Innsbruck 

Information und Anmeldung: 
www.tauchmedizin-tirol.com/kurse

 GTÜM-Kurs II a „Taucherarzt“

Dieser Kurs wird in enger Kooperation der BG-Unfallklinik Murnau und ihrem Druckkammerzentrum (Ärztlicher Leiter: Oberarzt Dr. Holger Schöppenthau) und der Universitätsklinik Innsbruck mit ihrer Tauchunfallsprechstunde und tauchmedizinischen Forschungsgruppe (verantwortlicher Oberarzt: Dr. Frank Hartig) von der gemeinsamen Einrichtung für internistische Notfall- und Intensivmedizin (Leiter: Prof. Dr. Michael Joannidis) in Murnau und in Innsbruck veranstaltet.

Zielgruppe:
Ärztinnen und Ärzte, die sich zum Taucherarzt ausbilden lassen wollen bzw. tiefergehendes Interesse an der Tauchmedizin haben.

Voraussetzungen:
Absolvierter Kurs I nach GTÜM e.V. oder ÖGTH oder gleichartige Ausbildung bzw. Kenntnisse in der Tauchmedizin, gültige Tauchtauglichkeit für die Praxis-Kursteile im Schwimmbad, gültige G31 für die Teilnahme an Schleusungen in der Druckkammer.

Inhalt:
Der Kurs II a stellt die tauchmedizinische Ergänzungsausbildung für angehende Taucherärzte nach der Weiterbildungsordnung der Gesellschaft für Tauch-und Überdruckmedizin (GTÜM e.V., Deutschland) und der Österreichischen Gesellschaft für Tauch- und Hyperbarmedizin (ÖGTH) dar. Aufbauend auf den Grundlagenkenntnissen aus dem absolvierten Kurs I werden hier deutlich tiefergehende und weiterführende theoretische und praktische Kenntnisse in der Tauch- und Hyperbarmedizin vermittelt. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt liegt hierbei auf der Tauchunfallbehandlung und Druckkammertherapie. Der Kurs II a ist Voraussetzung für das Diplom „Taucherarzt“ nach GTÜM e.V. / ÖGTH.

Datum: 
Kurs 2017: 23.03. - 26.03.2017 (Teil 1) in Innsbruck und 
22.06. - 25.06.2017 (Teil 2) in Murnau    

Ort: 
Universitätsklinik Innsbruck, Innere Medizin, Gemeinsame Einrichtung für internistische Notfall- und Intensivmedizin, Anichstraße 35, A-6020 Innsbruck 

und

BG Unfallklinik Murnau, Druckkammerzentrum-HBO, Professor-Küntscher-Str. 8, D-82418 Murnau/Staffelsee 

Die Praxisteile im Wasser finden im Hallenbad in Innsbruck und/oder im klinikeigenen Schwimmbad der BG Unfallklink statt.

Kursgebühren:
Euro 1400.-
(Euro 1200.- bei gleichzeitiger Anmeldung zu unserem Kurs I) beinhaltet: Lehrgangsunterlagen (Skript und CD/USB-Stick), Mittagessen und Pausenverpflegung (Gebäck/Kuchen), Obst, Getränke

Stundenplan Kurs II a 2015 
Referentenliste Kurs II a 2015

Fortbildungspunkte:
Bei der Bayerischen Landesärztekammer wurde der Kurs 2015 als Fortbildungsveranstaltung mit insgesamt 69 Fortbildungspunkten anerkannt.

Information und Anmeldung: 

Universitätsklinik Innsbruck, Innere Medizin, Gemeinsame Einrichtung für internistische Notfall- und Intensivmedizin, Anichstraße 35, A-6020 Innsbruck 
Ansprechpartner: Oberarzt Dr. med. Frank Hartig (Kursleitung)
Tel.: +43-(0)512-504-81401 oder +43-(0)676-3417963
Fax: +43-(0)512-504-7057
Email: frank.hartig@tirol-kliniken.at
www.tauchmedizin-tirol.com/kurse


BG Unfallklinik Murnau, Druckkammerzentrum-HBO, Professor-Küntscher-Straße 8, D-82418 Murnau/Staffelsee
Ansprechpartner: Oberarzt Dr. med. Holger Schöppenthau (Kursleitung)
Tel.: +49-(0)88 41/48-27 09 (Sekretariat) 
Fax: +49-(0)88 41/48-22 66
Email: holger.schoeppenthau@bgu-murnau.de

Unterkunft / Übernachtung: 
Durch die touristisch-attraktive Lage von Murnau direkt am Alpenrand stehen sowohl in unmittelbarer Klinik-Nähe als auch der weiteren Umgebung diverse günstige und gute Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Nähere Informationen erhalten Sie bei:
Touristik-Information Murnau
Tel. 0 88 41/61 41-0 bzw. -11
Fax 0 88 41 /61 41 21

Email: touristinformation@murnau.de
www.murnau.de

www.dasblaueland.de
info@dasblaueland.de

 GTÜM-Kurs II b „Druckkammerarzt“ (Klinische Hyperbarmedizin)

Zielgruppe:
Ärztinnen/Ärzte, v. a. Taucherärztinnen/-ärzte und angehende HBO-Mediziner
Ausbildungsziel:
Diplom „Druckkammerarzt“ nach GTÜM e.V. / „Hyperbaric Medicine Physician“ nach EDTC/ECHM, Fachpflegekräfte Intensivmedizin/HBO nach Rücksprache

Voraussetzungen:
Absolvierte Kurse I und II a nach GTÜM e.V. oder gleichartige Ausbildung/Kenntnisse in der Tauchmedizin, Approbation als Ärztin/Arzt, (Fachpflegekraft Intensivmedizin bzw. mehrjährige Berufserfahrung,) gültige Druckkammertauglichkeit (G31) für Teilnahme an Praxis-Kursteilen in der Druckkammer

Datum:
Kurs 2017: 13.10. - 22.10.2017

Ort: 
BG Unfallklinik Murnau, Druckkammerzentrum-HBO, Professor-Küntscher-Straße 8, D-82418 Murnau/Staffelsee

Kursgebühren:
Euro 1600.- beinhaltet: Lehrgangsunterlagen (Skript und CD/USB-Stick), Mittagessen und Pausenverpflegung (Gebäck/Kuchen), Obst, Getränke

Kursinhalt:
Aufbauend auf den Grundlagenkenntnissen aus den absolvierten Kursen I und II a (GTÜM e.V.) werden eingehende Kenntnisse in der klinischen Anwendung der hyperbaren Sauerstofftherapie vermittelt. Besondere Berücksichtigung findet dabei die Behandlung intensiv- und beatmungspflichtiger Patienten. Auch momentan noch weniger anerkannte, aber zukunftsträchtige Indikationen werden bearbeitet und diskutiert. Der Umfang des Kurses geht damit deutlich über die im GTÜM-Curriculum geforderten Inhalte hinaus.

Stundenplan Kurs 2015.pdf
Referentenliste Kurs 2015.pdf

Fortbildungspunkte:
Bei der Bayerischen Landesärztekammer wurde der Kurs 2015 als Fortbildungsveranstaltung mit insgesamt 97 Fortbildungspunkten anerkannt.

Bei der GTÜM wurde der Kurs bislang mit 16 UE als Refresher für die Diplome I und II a anerkannt.
Die erneute Zertifizierung als anerkannte Fortbildungsveranstaltung wird beantragt

Information und Anmeldung: 
BG Unfallklinik Druckkammerzentrum-HBO
Sekretariat: Gabriele Köhler
Professor-Küntscher-Straße 8
D-82418 Murnau/Staffelsee
Tel.: +49-(0)88 41/48-27 09
Fax: +49-(0)88 41/48-22 66
Email: hbo@bgu-murnau.de

Teilnahmebedingungen
Anmeldeformular Kurs IIb 2017

Unterkunft / Übernachtung:
Durch die touristisch-attraktive Lage von Murnau direkt am Alpenrand stehen sowohl in unmittelbarer Klinik-Nähe als auch der weiteren Umgebung diverse günstige und gute Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Nähere Informationen erhalten Sie bei:
Touristik-Information Murnau
Tel. 0 88 41/61 41-0 bzw. -11
Fax 0 88 41 /61 41 21
Email: touristinformation@murnau.de
http://www.murnau.de
www.dasblaueland.de
info@dasblaueland.de