Leistungsspektrum

Folgende Krankheitsbilder werden in der Schmerzambulanz der BGU Murnau behandelt:

  • Chronischer Schmerz ohne erkennbare Ursache
  • Schmerz als Ursache für ein verzögertes Heilverfahren
  • Vorliegen einer Schmerzkrankheit oder eines komplexen Schmerzsyndroms
  • Langjähriger schmerzhafter Krankheitsverlauf
  • Auswirkungen des Schmerzes auf den sozialen oder psychischen Lebensbereich

Behandlungsmethoden

 Medizinisches Angebot
  • Medikamentöse Schmerztherapie
  • Komplementärmedizinische Verfahren in der Schmerzmedizin (z. B. Akupunktur)
  • Interventionelle Schmerztherapie: Lokalanästhesien zur Sicherung der Schmerzdiagnose, Sympathikusblockaden diagnostisch oder auch therapeutisch (z.B. Stellatumblockaden), ultraschallgestützte Facettengelenksinfiltrationen im Bereich der Wirbelsäule und Infiltrationen des Iliosacralgelenks, Implantation von Schmerzpumpen zur rückenmarksnahen Therapie, Verfahren der elektrischen Rückenmarkstimulation (SCS)
  • Entzugsbehandlungen
  • Multimodale Therapieprogramme
 Psychologische Behandlung
  • Verhaltenstherapie und Informationen rund um den chronischen Schmerz
  • Erlernen von Entspannungsverfahren (z.B. progressive Muskelrelaxation, autogenes Training)
  • Training sozialer Kompetenz
  • Biofeedback
  • Bewältigung von Lebenskrisen im Zusammenhang mit dem chronischen Schmerz und Stressbewältigungstraining
  •  Hypnosetherapie
 Weitere Angebote
  • Sozial- und Rentenberatung
  • Verordnung von physiotherapeutischen und ergotherapeutischen Maßnahmen

 

 

  Ärztliche Leitung

Dr. Thomas Wilhelm

Sekretariat:
Claudia Gökmen-Sperer, Sabine Wörner

  08841 48-2465   08841 48-2353   schmerzmedizin@bgu-murnau.de   V-Card Dr. Thomas Wilhelm