Medizinisches Angebot

Akutphase

  • Operative Versorgung der Wirbelsäule bei frischen instabilen Verletzungen und eventueller Begleitverletzungen
  • Akutbehandlung entweder auf der Intensivstation oder auf Normalstation in Abhängigkeit von der Lähmungshöhe und den Begleitverletzungen, Beatmungsplätze sind auch auf der Normalstation vorhanden außerdem besteht die Möglichkeit der hyperbaren Sauerstofftherapie (HBO)
  • Spezialisierte auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten ausgerichtete aktivierende Pflege
  • Diagnostik und Therapie von neurogenen Blasenfunktionsstörungen

Rehabilitation

  • Physio-, Ergo- und Sporttherapie durch spezialisierte Therapeuten
  • Hilfsmittelversorgung und Betreuung durch den Sozialdienst hinsichtlich der weiteren häuslichen Versorgung inklusive eventuell notwendiger Umbaumaßnahmen
  • Psychologische Betreuung
  • Fahrtraining in einem speziell umgebauten Auto in Kooperation mit einer ortsansässigen Fahrschule
  • Spezialsprechstunde für Sexualstörungen mit Beratung und Therapie bei Kinderwunsch

Langzeitbetreuung

  • Lebenslange Nachsorge zur Prävention und Früherkennung von querschnittspezifischen Komplikationen
  • Lebenslange Nachsorge von Patienten mit schweren Blasenfunktionsstörungen
  • Regelmäßige Kontrolluntersuchungen auf chirurgischem, orthopädischem, urologischem und z.T. neurologischem Fachgebiet
  • Moderne konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten Sekundärkomplikationen, wie Dekubitalulzera, bis hin zur Defektdeckung mit mikrovaskulärem Anschluss
  • Sportangebote für ehemalige Patienten wie Rollstuhlbasketball, Rollstuhlrugby oder Krafttraining

  Leitende Ärztin Rückenmarkverletzte

Dr. Doris Maier

Sekretariat:
Renate Schuster

  08841 48-2510   08841 48-2115   renate.schuster@bgu-murnau.de   V-Card Dr. Doris Maier