Logopädie

Logopädie

Logopäden behandeln Patienten mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, und Schluckstörungen.

Das logopädische Team betreut schwerpunktmäßig die Stationen für Neurorehabilitation, Neurologie und Neurochirurgie, die Intermediate Care (IMC) Station, sowie die Intensivstationen. Darüber hinaus wird die konsiliarische Betreuung von Patienten in der gesamten Klinik (vor allem im Zentrum für Wirbelsäulen- und Rückenmarksverletzte) sichergestellt.

 Therapieangebot der Logopädie

  • Diagnostik von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen
  • Bildgebende Diagnostik von Schluckstörungen mittels Endoskopie (Fiberoptische Endoskopische Evaluation des Schluckaktes) und Videofluoroskopie (Radiologische Funktionsdiagnostik)
  • Therapie der oben genannten Störungsbilder mittels evidenzbasierten  Therapiekonzepten wie:

    • Funktionelle Dysphagietherapie
    • LSVT (Lee-Silverman Voice Treatment)
    • FST (Funktionales Stimmtraining) nach dem Erlanger Modell
    • F.O.T.T (Facio-orale Trakttherapie)
    • PNF bei Fazialisparesen 
    • MODAK (Modalitätenaktivierung in der Aphasietherapie) 
    • im kommunikativen und sprachlichen Bereich werden sowohl multimodale als auch linguistische Methoden eingesetzt.  

  • Beratung und Aufklärung von Angehörigen und Betroffenen
  • intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Kollegen aller Berufsgruppen
  • regelmäßige Fortbildungen zur Sicherung der Qualität der logopädischen Behandlungen
  • interne und externe Fortbildungen aller Berufsgruppen

  Leitung Logopädie

Iris Ballenberger

Sekretariat :
Elke Raudszus

  08841 48-2851   08841 48-2854 elke.raudszus@bgu-murnau.de   V-Card Iris Ballenberger