Notarztdienst

Retten im Rendezvous-System

Das an der BGU Murnau stationierte Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) wird organisatorisch vom Bayerischen Roten Kreuz betreut und mit einem Fahrer besetzt. Im Auftrag der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) besetzten Murnauer Notärzte aus den Fachdisziplinen Chirurgie, Innere Medizin und Anästhesie den Notarztdienst.

Der NEF ist mit modernsten medizinischen Geräten, diagnostischen Hilfsmitteln und Notfallmedikamenten ausgerüstet, so dass schon am Notfallort eine lebensrettende Therapie eingeleitet werden kann.

Ein Notarzteinsatzfahrzeug trifft sich nach einer Alarmierung am Einsatzort durch die integrierte Leitstelle Oberland (Tel: 112) immer mit einem Rettungswagen (RTW), in dem die am Notfallort begonnene Behandlung fortgeführt und der Patient in ein geeignetes Krankenhaus transportiert werden kann. Ist eine ärztliche Begleitung nicht notwendig, kann das NEF sofort zu einem weiteren Einsatz beordert werden. Dies erhöht deutlich die Flexibilität des Systems.

Am Standort Murnau werden derzeit pro Jahr etwa 950 bodengebundene Notarzteinsätze mit dem NEF durchgeführt.

  Ärztlicher Leiter Notarztdienst

Dr. Frithjof Wagner

  0 88 41 / 48-25 55   frithjof.wagner@bgu-murnau.de   V-Card Dr. Frithjof Wagner