Ethikkomitee

Klinisches Ethikkomitee

Das Klinische Ethikkomitee befasst sich mit schwierigen ethischen Fragen des klinischen Alltags. Es steht Mitarbeitern, Patienten und Angehörigen in ethischen Krisensituationen als beratende Entscheidungshilfe zur Verfügung. Das Klinische Ethikkomitee trägt dazu bei, dass Respekt, Empathie, Vertrauen und Toleranz den Umgang in der BG Unfallklinik prägen. Patientinnen und Patienten und deren Angehörige können gewiss sein, dass in ethischen Fragen und Konflikten Wohl, Würde und Selbstbestimmungsrecht der Patienten die Entscheidungsfindung leiten.

Aufgaben:

  • Betroffenen Menschen (Mitarbeitern, Patienten und Angehörigen) in ethischen Krisensituationen beratend zur Seite zu stehen.
  • Sensibilisierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BGU Murnau für die ethische Dimension ihres beruflichen Handelns
  • Weiterbildung der Beschäftigten in medizinisch - ethischen Fragestellungen. Verantwortung für ethische Fallbesprechungen
  • Entwicklung von Leitlinien, die die ethische Integrität der Klinik gewährleisten. Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des KEK
 Zusammensetzung - Wer wirkt mit im Ethikkomitee?

Das Klinische Ethikkomitee bilden jeweils ein Vertreter aus den Bereichen:

  • Ärztlicher Dienst Anästhesie und Intensivmedizin
  • Ärztlicher Dienst Neurozentrum
  • Ärztlicher Dienst Unfallchirurgie
  • Pflegedienst
  • Besuchsdienst
  • Psychologischer Dienst
  • Klinikseelsorge
  • Verwaltung

  Vorsitzende

Bärbel Ehrmann

  08841 48-2675   08841 48-4955 baerbel.ehrmann­@bgu-murnau.de   V-Card Bärbel Ehrmann