Informationen zum Coronavirus

Wir informieren Sie hier aktuell zum Coronavirus

Aktuelles Besuchsverbot

Die BG Unfallklinik Murnau steht grundsätzlich im Rahmen ihres Versorgungsauftrags für die Versorgung von medizinischen Notfällen rund um die Uhr uneingeschränkt zur Verfügung.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Covid-19 Pandemie sind Besuche bis auf Weiteres generell untersagt.

Dies dient ausdrücklich dem Schutz unserer Patienten, die bereits gesundheitlich beeinträchtigt sind, sowie unseren Mitarbeitern, die durch eine Ansteckung für die Versorgung unserer Patienten ausfallen würden.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aktuell allen Personen - mit Ausnahme von Mitarbeitern und Patienten- der Zutritt zur Klinik verboten ist.

Bitte beachten Sie auch die folgenden, weiterführenden Informationen. Die Rubriken werden von uns laufend an den aktuellen Stand der Informationen angepasst.

 Notfälle

Die Versorgung der Notfallpatienten läuft 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche uneingeschränkt weiter. Sie erreichen die Notaufnahme über den Haupteingang. Dort werden Notfallpatienten von medizinischem Personal in Empfang genommen.

Bitte beachten Sie, dass Begleitpersonen die Klinik derzeit nicht betreten dürfen. 

Weitere Informationen zur Zentralen Notaufnahme

 

 

 Helfer gesucht

Unter dem Motto „Gemeinsam gegen Corona“ suchen wir zur Unterstützung unserer Kollegen Ärzte, Medizinstudenten und Pflegekräfte.

Wir freuen uns auf Ihre E-Mail an coronahilfe@bgu-murnau.de.

 

 

 Unterstützung für Angehörige unserer Patienten

Sehr geehrte Besucher und Angehörige unserer Patienten,

wir wissen, dass das aktuelle Besuchsverbot auch für Sie eine große Herausforderung darstellt. Gerade wenn ein Klinikaufenthalt notwendig ist, möchten wir unseren Angehörigen beistehen. Bitte haben Sie Verständnis, dass persönliche Besuche zum Schutz unserer Patienten, Mitarbeiter aber auch Ihrem eigenen Schutz derzeit nicht möglich sind. Nutzen Sie die Möglichkeit, mit Ihren Angehörigen per Telefon Kontakt zu halten.

Damit auch Sie diese außergewöhnliche Situation besser bewältigen können, hat unser Psychologischer Dienst bei Bedarf ein offenes Ohr für Ihre Anliegen und Sorgen und unterstützt Sie gerne telefonisch.

Hotline: 08841 48-1199

Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr

Freitag von 8 bis 14 Uhr

 Geplante Operationen und Untersuchungen

Die Versorgung von medizinischen Notfällen bleibt in der BG Unfallklinik Murnau uneingeschränkt bestehen.

Die Durchführung von geplanten Operationen und Terminen wurde zu Ihrem eigenen Schutz und auf Anweisung des Bundesgesundheitsministeriums verschoben.

Wir informieren Sie an dieser Stelle, sobald eine Terminvereinbarung wieder möglich ist.

 Abklärung einer Coronavirus Infektion

Bitte suchen Sie zur reinen Abklärung einer Infektion mit dem Covid-19 Virus kein Krankenhaus auf.

Wenden Sie sich dafür bitte an Ihren Hausarzt oder an die örtlichen Gesundheitsämter.

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland hat das Gesundheitsamt Garmisch-Partenkirchen eine Hotline unter der Telefonnummer 08821/751-500 sowie eine E-Mail Adresse corona@lra-gap.de eingerichtet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes stehen dort den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Garmisch-Partenkirchen Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.30 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr für Fragen zum Coronavirus zur Verfügung. Vor allem bittet das Gesundheitsamt Personen, die in Kontakt mit bereits infizierten Personen standen, sich dringend zuerst zur Beratung an die geschaltete Hotline zu wenden.Da es aufgrund der Vielzahl von Anrufen bei der Hotline zu Wartezeiten kommen, wird darum gebeten auch die E-Mail Adresse zu nutzen.

Wenn Sie beim örtliche Gesundheitsamt niemanden erreichen, können Sie die bundesweite Rufnummer des Kassenärztlichen Notdienstes in Deutschland 116117 anrufen. 

In Notfällen (z.B. bei Atemnot) wenden Sie sich an den Notruf 112 oder eine Rettungsstelle.

 

 

 Nützliche Hinweise

Aktuelle Hinweise über Risikogebiete und hilfreiche Hygienetipps finden Sie auf der Website des Bundesgesundheitsministerium.