Rückenmark- und Wirbelsäulenverletzte

Rückenmark- und Wirbelsäulenverletzte

Die Abteilung für Rückenmark- und Wirbelsäulenverletzte Patienten (RMV) besteht aus 3 Stationen mit insgesamt 82 Betten. Auf der Station 63 ist als eine Besonderheit, eine Beatmungseinheit mit 6 Betten integriert. Außerdem gehört der RMV-Abteilung die Abteilung für Neurourologie mit 12 Betten an.

Die Schädigung des Rückenmarks im Brust- und Lendenwirbelsäulenbereich mit Lähmung der Beine und mehr noch im Bereich des Halsmarks mit Lähmung auch der Arme und unter Umständen der Atmung stellt eine der schwerwiegendsten und folgenreichsten Verletzungsformen dar. Die daraus resultierende Pflege ist nur mit besonderer personeller, konzeptioneller wie auch organisatorischer und apparativer Ausstattung optimal durchführbar. 

Das Pflegeteam bringt den Patienten in den Mittelpunkt des pflegerischen Handelns. Es bezieht ihn entsprechend seiner Lähmung aktiv und intensiv mit ein: Eine für den Patienten bestimmte Pflegekraft plant mit diesem zusammen die zu erreichenden Therapieziele und den dafür erforderlichen Zeitraum. Ein entwickeltes Handbuch unterstützt die Pflegenden dabei und stellt dem Patienten die erforderlichen Informationen zur Verfügung. Ziel ist es, den querschnittgelähmten Menschen zum Experten seiner Behinderung zu machen und ihn die weitest gehende Selbstständigkeit erlangen zu lassen.

Videos Atmung / Beatmung

Folgender Link führt Sie zur Playlist unseres YouTube Kanals mit 12 Videosequenzen zum Thema Atmung / Beatmung:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLp2z31WeOcjdvzAcBrXsLRtZG1fTU59Wk

oder klicken Sie die Videos einzeln an:

#1. Einleitung, #2. Lagerung, #3. Tracheostomapflege#4.Trachealkanülenwechsel, #5. Weaning, #6. Inhalation, #7. Abhusthilfen, #8.Mobilisation, #9. PNS Prenicus Nerven Stimulator, #10. Dekanülierung, #11. NIV (Nicht Invasive Ventilation),  #12. Monoflow Triflow

  Bereichsleitung

Mirko Zinßmeister

  08841 48-4729   08841 48-2247   mirko.zinssmeister@bgu-murnau.de   V-Card Mirko Zinßmeister

  Download

Download der Mitarbeiterbroschüre
„Atmung / Beatmung bei Wirbelsäulen- und Rückenmarkverletzung“